Netzwerk von Rechtsanwälten
19.09.2010
Handelsgeschäfte : gesetzlicher Zinssatz bleibt bei 8%

Im Belgischen Staatsblatt vom 30.7.2010 veröffentlicht.


Bei Handelstransaktionen sind auch nach dem 1.7.2010 von Rechts wegen 8 % Zinsen fällig, wenn Rechnungen nicht innerhalb von 30 Tagen bezahlt worden sind.

Dieser Zinssatz galt auch schon für das zweite Halbjahr 2009 und das erste Halbjahr 2010. Für den Zeitraum vom 1.1.2009 bis zum 30.6.2009 galt ein Zinssatz von 9,5 %. Davor lag der Zinssatz bei 11,5 %....

Es handelt sich dabei um Rechnungen, die zwischen Unternehmen oder an die öffentlichen Behörden ausgestellt werden. Damit die Zinsen ihren Lauf nehmen, ist keine Mahnung erforderlich. Abweichungen nach oben oder nach unten sind auf Grund von Sondervereinbarungen möglich.

 

Guido ZIANS

guido.zians@zians-haas.be

www.zians-haas.be